Ob Abenteurer, Wissenschaftler, kleine und große Entdecker, Geschichtenerzähler oder Poeten – Sie alle versammeln sich unter dem Dach des Jenaer Tausend Taten e.V. Vereint durch die Liebe zum geschriebenen Wort und der Phantasie, die ihren Platz zwischen jedem einzelnen Buchstaben findet, sind hier mehr als 30 Vorlesepaten und knapp 60 Lesementoren aktiv, um Kindern in 30 ortsansässigen Kindergärten und 13 Schulen das Lesen näher zu bringen.

Warum erzählen wir Euch das?

Wir möchten als Jenaer Unternehmen die Arbeit des Vereins unterstützen und verzichten auch in diesem Jahr auf den Versand konventioneller Weihnachtspost. Bereits zum dritten Mal können wir gezielt dort helfen, wo Unterstützung dringend notwendig ist. Mit Hilfe unserer Spende möchte der Verein in die Aus- und Weiterbildung seiner ehrenamtlichen Lesepaten und -mentoren investieren. Diese bekommen in regelmäßigen Abständen das Angebot, an Schulungen in den Bereichen Linguistik und Didaktik teilzunehmen. Eine Maßnahme, die natürlich nicht zuletzt auch den Kindern und Schülern zugutekommt. Diese stürzen sich im Tandem oder kleinen Gruppen nur zu gern auf die sorgfältig und altersgerecht ausgewählten Bücher.

Wir freuen uns, dass sich trotz oder gerade wegen der turbulenter werdenden Zeit, so viele Helfer und Helferinnen gefunden haben und als Lesementoren, Vorlesepaten, Paten für Demenz, NAHbarn, Co-Piloten oder Leih-Großeltern für den Verein unterwegs sind. Gemeinsam dürften das dann weit mehr als 1000 gute Taten sein.

Wenn auch Ihr nicht nur zu Weihnachten, sondern über das ganze Jahr verteilt Zeit schenken und mit anderen teilen wollt, findet Ihr unter www.tausendtaten.de alles darüber, wie auch Ihr den Verein unterstützen könnt.

Frohe Weihnachten!

Aktuelle Artikel