Junge blonde Frau sitzt vor einer Wand mit dem Schriftzug "Paradies" und hält eine Tafel, auf der steht "#wanted Online Marketing Manager"

Online Marketing Managerin von Beruf – Was heißt das, Jessica?

Jessica macht “irgendwas mit Medien”. Jessica verbringt (zu) viel Zeit auf TikTok. Was Jessica macht, kann doch jeder!? Oder? Nein! Als Online Marketing Managerin bei Somengo hat sie einen vielfältigen und anspruchsvollen Job. Wie das genau aussieht? Wir haben sie für Euch gefragt und das sind ihre Antworten:

Fangen wir erstmal ganz locker an: Wie lange arbeitest du schon als Online Marketing Managerin und wie lange bist Du schon bei uns?

Ich arbeite bereits seit vier Jahren im Bereich Social-Media-Marketing. Zunächst noch als Werkstudentin und Praktikantin, heute als Account Managerin. Bei der Somengo bin ich jetzt seit über einem Jahr.

Wann und wieso hast Du Dich für den Beruf Online Marketing Managerin entschieden?

Während meines Studiums habe ich bereits gemerkt, dass ich das Thema Social Media sehr vielfältig und spannend finde. Ich war überrascht, welche Möglichkeiten sich für Unternehmen eröffnen, wenn sie Social-Media-Plattformen in die Kommunikation einbinden und nicht nur die klassischen Kanäle (TV, Print) bespielen. Es ist so ein schnelllebiges Themenfeld, dass man als Student*in teilweise schon mehr wusste als die Dozent*innen – lustig, oder? 😃 Als Werkstudentin im Bereich PR hatte ich dann neben der allgemeinen Pressearbeit die Möglichkeit, erste Aufgaben im Bereich Social Media zu übernehmen. Und damit war der innere Social-Media-Monk geboren.

Dann hast Du es also über Praktika und Werkstudentenjobs ins Berufsfeld Social Media Management geschafft?

Genau. Während meines Studiums des Sport-, Medien- und Eventmanagements habe ich als Werkstudentin in einer Media- & PR-Agentur in München gearbeitet. Danach folgten noch ein Praktikum in einer Sportmarketing-Agentur in Hamburg und eine erneute Werkstudententätigkeit bei einem Tourismusdienstleister, ebenfalls in Hamburg. Dort war ich noch eine Zeit lang als Junior Marketing und Content Manager beschäftigt, bevor ich 2020 bei der Somengo als Online Marketing Managerin angefangen habe. 😊

Was begeistert Dich so an Deinem Beruf?

Ich bin ein Mensch der viel Abwechslung und Kreativität aber auch Planung und Koordination im Alltag liebt. All das kann ich in meinem Beruf einbringen und verwirklichen. Meine Aufgaben als Online Marketing Managerin sind total vielseitig. Immer wieder kommen neue Herausforderungen auf mich zu, die meinen Berufsalltag spannend gestalten. Aber am besten gefällt es mir, den Prozess von der Idee, über die Content-Kreation bis hin zur Veröffentlichung und Auswertung der Social-Media-Aktivitäten, aktiv mitzugestalten. Am Anfang hat man nur eine Idee, die einem im Kopf umherschwirrt. Am Ende sieht man diese visuell umgesetzt und Menschen interagieren auch noch damit. Das finde ich mega!

Klingt super! Und wie würdest Du dann Deinen Arbeitsalltag bei der Somengo in 3 Worten beschreiben?

Abwechslungsreich. Herausfordernd. Spaßig.

Gehen wir mal etwas mehr ins Detail. Was gehört zu Deinen täglichen Aufgaben?

Massenhaft Kaffee für meine Kolleg*innen kochen…Späßchen! 😃 Ich checke täglich die Accounts meiner Kunden, ob Nachrichten oder Kommentare reingekommen sind, die ich beantworten muss. Ansonsten überlege ich mir neue Content-Ideen für Facebook, Instagram und TikTok, setze Ad-Kampagnen auf, erstelle neue Konzepte, schreibe Beitragstexte, veröffentliche Posts und, und, und … die Liste ist lang. Ganz besonders mag ich aber die Kundentelefonate.

Welche Tools sind in Deinem Berufsalltag nicht mehr wegzudenken und warum?

Definitiv Facelift. Mit diesem Tool kann ich Beiträge vorplanen und auf mehreren Plattformen gleichzeitig posten – eine echte Erleichterung. Zudem erhalte ich umfassende Performance Analysen. Ein neues Tool, was ich derzeit benutze, ist Storyclash. Hier kann ich alle Accounts und Posts von Nutzer*innen beobachten, die für meinen Kunden interessant sind. Im Monatsreport kann ich dann Beiträge von der Community einbinden und dem Kunden präsentieren, ohne erst ewig auf die Suche zu gehen.

Was machst du, um immer up to date zu bleiben?

Ich habe verschiedene Newsletter abonniert, die mich immer zu neuen Themen und Trends aus der Social-Media-Welt informieren. Ansonsten nutze ich auch privat viel Social Media und übertrage meine Erfahrungen in die Arbeitswelt.

Welche drei Eigenschaften sind deiner Meinung nach für den Beruf als Online Marketing Manager*in wichtig?

Kommunikativ sein. Kreativität. Proaktive Arbeitsweise.

Zum Abschluss: Was kannst du potentiellen Berufseinsteiger*innen mit auf den Weg geben?

Gestaltet Euren Arbeitsalltag immer aktiv mit! Bringt neue Ideen ein, denkt auch mal outside-the-box, stellt Euch selbst vor neue Herausforderungen und seid offen für die Ideen von Kunden. Und falls Ihr mal nicht weiterkommt, nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Meist liefert ein kurzes Brainstorming mit den Kolleg*innen die passende Lösung.

Jetzt, wo Ihr ein realistisches Bild eines/einer Online Marketing Manager*in habt, wollt Ihr am liebsten gleich selbst durchstarten? Dann schaut gern hier unsere aktuellen Stellenangebote an! Wir freuen uns auf Eure Bewerbung.

 


Ihr habt noch Fragen zum Beruf Online Marketing Manager*in, Anmerkungen oder Themenwünsche? Schreibt uns gern an hallo@somengo.de, via Instagram Direct oder im Facebook Messenger. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Marketing & Kommunikation

Beliebte Artikel

Aktuelle Artikel