Weißer Kaffee To-Go-Becher mit aufgemalten Hashtags

Wie Ihr mit Instagram Hashtags Eure Bekanntheit steigert

9. November 2021 

Inhalt

Instagram ist Teil Eurer Social-Media-Marketingstrategie, Ihr erstellt regelmäßig Content und investiert viel Zeit in die Pflege Eures Kanals? Dann wollt Ihr sicher auch, dass Eure Inhalte gefunden werden. Ein großer Teil des Contents auf Instagram wird nach wie vor über Hashtags gefunden. Hashtags? Sind die noch zeitgemäß? Und wie viele sollte man nutzen? Diese und alle wichtigen Fragen beantworten wir Euch im folgenden Leitfaden zu Instagram Hashtags.

Sind Instagram Hashtags überhaupt noch relevant?

Was Instagram Hashtags sind, dürfte jedem, der schon einmal auf einem Social-Media-Kanal aktiv war, bekannt sein. Doch sind Hashtags noch zeitgemäß? Diese Frage hat Instagram CEO Adam Mosseri höchstselbst beantwortet: Auch im Jahr 2021 sind Hashtags eines der wichtigsten Elemente, um auf Instagram gefunden zu werden. Sie bieten eine ideale Möglichkeit, um Eure Zielgruppe zu vergrößern und mehr Reichweite zu erzielen. Auch für den Aufbau einer Community sind Hashtags geeignet. Gut so, denn andernfalls wäre der Blogbeitrag an dieser Stelle bereits zu Ende. 😉

Die weitaus schwierigere Frage ist, wie viele und vor allem welche Hashtags nun idealerweise in einem Post Verwendung finden sollten. Prinzipiell erlaubt Instagram 30 Hashtags pro Feed-Post und 10 pro Story. Nur, weil Ihr so viele Hashtags verwenden könnt, heißt das nicht, dass Ihr auch müsst. Es gibt jedoch nicht DIE ideale Anzahl von Hashtags. Das müsst Ihr für Euer Unternehmen selbst herausfinden. Das bedeutet: Testen, Testen, Testen. Für den Anfang sind neun bis elf Hashtags in Eurem Feed-Post eine geeignete Anzahl. Probiert verschiedene Mengen an Hashtags in Euren Beiträgen aus und schaut, welche am besten performen.

Welche Hashtags solltet Ihr verwenden?

Auch die Frage danach, welche Hashtags sich für Euer Unternehmen eignen, ist nicht so leicht zu beantworten. Hashtags, die sehr beliebt sind, werden auch von vielen Nutzer*innen gesehen. Das bedeutet aber auch, dass hier Unmengen an Content zu finden sind und Eure Posts in der Masse schnell untergehen. Instagram schlägt daher vor, eine Kombination aus populären und Nischen-Hashtags zu nutzen. Dadurch könnt Ihr verschiedene Zielgruppen – von breit bis spezifisch – erreichen. Bei den populären Hashtags unterscheidet Instagram neun verschiedene Arten:

Hashtags

  • Die auf Euer Produkt oder Eure Leistung verweisen – z.B. #cafe oder #sweater
  • Die auf Eure Nische verweisen und spezifischer sind – z.B. #reisefotograf oder #hochzeitsfotograf
  • Für Instagram Communities in Eurer Branche – z.B. #foodiesinstagram
  • Für besondere Ereignisse oder Feiertage – z.B. #muttertag #jahrestag
  • Mit Standort – z.B. #madeinberlin oder #itparadiesjena
  • Zum Wochentag – z.B. #mondaymotivation oder #funfactfriday
  • Mit Ausdrücken oder Phrasen zu Eurem Unternehmen – z.B. #welovesocialmedia
  • Mit Akronymen – z.B. #ootd (Outfit of the day) oder #tb (Throwback)
  • Mit Emojis – z.B. #schuhe👟 oder #🌞

 

Die 20 beliebtesten Hashtags auf Instagram sind:

  1. #love (1,835 Mrd.)
  2. #instagood (1,150 Mrd.)
  3. #fashion (812,7 Mio.)
  4. #photooftheday (797,3 Mio.)
  5. #beautiful (661 Mio.)
  6. #art (649,9 Mio.)
  7. #photography (583,1 Mio.)
  8. #happy (578,8 Mio.)
  9. #picoftheday (570,8 Mio.)
  10. #cute (569,1 Mio.)
  11. #follow (560,9 Mio.)
  12. #tbt (536,4 Mio.)
  13. #followme (528,5 Mio.)
  14. #nature (525,7 Mio.)
  15. #like4like (515,6 Mio.)
  16. #travel (497,3 Mio.)
  17. #instagram (482,6 Mio.)
  18. #style (472,3 Mio.)
  19. #repost (471,4 Mio.)
  20. #summer (454,2 Mio.)

Wie könnt Ihr mit Instagram Hashtags mehr Menschen erreichen?

Da Ihr nun wisst, welche und wie viele Hashtags Ihr in Eure Beiträge integrieren solltet, geht es an die Entwicklung einer Instagram Hashtag Strategie. Um mit dieser mehr Personen zu erreichen, könnt Ihr die folgenden vier Tipps anwenden.

1. Prüft die Bekanntheit Eures Hashtags

Sucht Ihr nach einem Hashtag, könnt Ihr sehen, wie häufig dieser bisher verwendet wurde. Außerdem liefert Euch Instagram weitere Vorschläge, die auf Eurer Suche aufbauen.

Screenshot der Instagram Hashtag Suche

Quelle: eigener Screenshot

Wie weiter oben bereits erwähnt, solltet Ihr unterschiedlich bekannte Hashtags miteinander kombinieren, um verschiedene Zielgruppen zu erreichen. So erreicht Ihr beispielsweise mit #restaurant eine sehr große Zielgruppe, mit #italianrestaurant grenzt Ihr sie ein und mit #italianrestaurantberlin erreicht Ihr eine sehr spezifische Zielgruppe.

2. Erstellt Listen mit verschiedenen Hashtag-Arten, die Ihr verwenden wollt

Oftmals hilft es, thematisch sortierte Listen mit verschiedenen Hashtags zu bestimmten Unterthemen Eures Accounts zu erstellen. Erstellt beispielsweise eine Liste zu Restaurants mit #berlinrestaurants #restaurantlife #italianfood oder eine andere zu Pizza mit #pizzaberlin #pizzaitaliana #🍕

3. Ergänzt Eure Liste regelmäßig mit neuen Hashtags

Gebt einen Hashtag in die Suche ein, den Ihr bereits verwendet habt, und seht Euch an, welche weiteren Optionen automatisch angezeigt werden. Wechselt Eure Hashtags regelmäßig durch, um die optimale Kombination zu finden. Für die Suche nach passenden Hashtags gibt es online inzwischen zahlreiche Tools. Die Basisfunktionen wie die Hashtag-Suche sind hier meist kostenlos. Wollt Ihr darüber hinaus auch Hashtags monitoren, müsst Ihr in der Regel etwas Geld in die Hand nehmen. Beliebte Tools sind:

 

Eine weitere Möglichkeit, um auf neue Instagram Hashtags zu stoßen, die für Eure Branche relevant sind, ist, indem Ihr Euch bei der Konkurrenz umschaut. Natürlich solltet Ihr diese nicht 1:1 kopieren, doch wie so oft liefern die dort verwendeten Hashtags gute Anhaltspunkte dafür, was bei anderen aus Eurer Branche funktioniert.

4. Ermittelt über die Insights die Performance Eurer Hashtags

In den Insights jedes einzelnen Posts könnt Ihr Euch ansehen, wie viele Impressionen über die verschiedenen Hashtags generiert wurden. So könnt Ihr schnell erkennen, welche Hashtags für mehr Reichweite sorgen und welche Ihr einmal austauschen solltet.

Screenshot eines geöffneten Instagram Posts

Quelle: eigener Screenshot

Einen Hashtag für Euer Unternehmen erstellen – So geht’s

Um Eure Marke auf Instagram zu stärken und eine treue Community aufzubauen, kann es hilfreich sein, einen individuellen Hashtag für Euer Unternehmen zu definieren. Auch hier könnt Ihr Euch an vier Schritten orientieren.

1. Legt den Hashtag Eures Unternehmens fest

Der Hashtag für Euer Unternehmen sollte nicht zu lang und einprägsam sein und unmissverständlich mit Eurem Unternehmung in Verbindung gebracht werden können. Am naheliegendsten ist es, hierfür Euren Unternehmensnamen zu verwenden.

2. Regt Eure Follower und Kund*innen an, den Hashtag zu nutzen

Sobald Ihr Euren Hashtag erstellt habt, solltet Ihr Eure Kund*innen informieren, dass sie diesen verwenden können. Teilt ihn dazu in Euren Stories und erwähnt ihn in Euren Bild-Captions. Eure Follower können dann darauf tippen, um alle Posts zu Eurem Unternehmen – sowohl von Euch als auch von anderen Nutzer*innen – zu sehen.

3. Folgt dem Hashtag Eures Unternehmens

Indem Ihr dem Hashtag Eures Unternehmens folgt, seht Ihr immer, wenn Eure Kund*innen etwas zu Eurem Unternehmen posten. So bleibt Ihr auf dem Laufenden und könnt mit den Nutzer*innen interagieren. Das stärkt Eure Community.

4. Erstellt Hashtags für besondere Ereignisse

Indem Ihr Instagram Hashtags für besondere Ereignisse oder spezielle Themenbereiche erstellt, können Nutzer*innen einfacher alle Posts zu einem bestimmten Thema finden. Ein Beispiel: Unser Unternehmenshashtag ist #somengo. Sind wir unterwegs auf Dreh oder Events, nutzen wir den Hashtag #somengoontour. Für Posts zu unserem CSR Projekt Somengo Cares verwenden wir entsprechend den Hashtag #somengocares.

Screenshot der Suchergebnisse auf Instagram für #SomengoCares

Quelle: eigener Screenshot

Weitere Tipps für die Nutzung von Instagram Hashtags

Nachdem die wichtigsten Fragen (hoffentlich) geklärt sind, gibt es noch einige weitere Punkte, die Ihr beachten solltet, wenn Ihr eine erfolgreiche Instagram Hashtag Strategie entwickeln wollt.

Springt nicht auf jeden Trend auf

Wenn Ihr Euren Instagram Feed aufmerksam verfolgt, werdet Ihr im Trend liegende Hashtags recht schnell erkennen. Allerdings solltet Ihr nicht auf jeden Trend sofort aufspringen. Verwendet einen Hashtag nur dann, wenn er für Euer Unternehmen und den Inhalt Eures Beitrags wirklich sinnvoll und zielführend ist.

Beobachtet, welche Hashtags Eure Zielgruppe verwendet

Verwendet Eure Zielgruppe bereits bestimmte Hashtags, ist es wahrscheinlich, dass ähnliche Personen das auch tun. Könnt Ihr diese bestehenden Communities aufspüren, könnt Ihr Eure Zielgruppe erweitern und Personen ansprechen, die sich am ehesten für Euer Unternehmen interessieren. Behaltet also Eure wichtigsten Follower im Auge und schaut Euch an, welche Hashtags sie benutzen.

Meidet gesperrte und Spam-verdächtige Hashtags

Das sollte eigentlich klar sein, aber: Bitte seht von der Verwendung Spam-verdächtiger Hashtags ab. Wenn unangemessene Inhalte mit einem Hashtag in Verbindung gebracht werden, kann Instagram diesen sperren. Ihr seht dann in den Suchergebnissen eine Benachrichtigung von Instagram. Das bedeutet nicht, dass Ihr den Hashtag überhaupt nicht verwenden könnt, sondern dass beim Anklicken nur die Top-Posts auftauchen. Aktuelle Beiträge, die mit diesem Hashtag versehen sind, bekommt Ihr nicht zu sehen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Euer Beitrag mit dem Hashtag den Nutzer*innen sehr wahrscheinlich nicht angezeigt wird, wodurch dessen Verwendung keinen Nutzen bringt.

Verwendet keine irrelevanten oder sich wiederholende Hashtags

Auch wenn es verlockend klingt, bei jedem Beitrag dieselbe lange Liste an Hashtags zu kopieren und einzusetzen – lasst es lieber. In Instagrams Gemeinschaftsrichtlinien heißt es eindeutig, dass das Posten von sich wiederholenden Kommentaren oder Inhalten nicht in Ordnung ist. Solltet Ihr es dennoch tun, wird der Algorithmus Euren Content dafür entsprechend abwerten.

Stellt sicher, dass der Hashtag das bedeutet, was Ihr annehmt

Zu guter Letzt solltet Ihr Euch immer vergewissern, dass Euer Hashtag keine Missverständnisse hervorruft. Hashtags sind oft eine Aneinanderreihung von Wörtern. Gelegentlich ist nicht ganz klar, wo ein Wort aufhört und das nächste beginnt. Das kann schnell zum PR-Desaster für eine Marke werden. Ihr solltet bei Euren Hashtag-Kreationen also immer überprüfen, ob es schon eine andere Bedeutung gibt oder ob Euer Hashtag womöglich missverstanden werden kann.

Instagram Hashtags: Ja, aber mit System

Abschließend lässt sich sagen, dass Hashtags nach wie vor zu Instagram gehören und dort einen wertvollen Beitrag zu Eurer Social-Media-Marketingstrategie leisten können. Wenn Ihr das bestmögliche Ergebnis erzielen wollt, solltet Ihr aber mit Bedacht vorgehen und nicht etwa eine willkürliche Ansammlung von Hashtags unter Eure Beiträge klatschen. Wenn Ihr die Tipps aus diesem Beitrag befolgt, seid Ihr in jedem Fall gut aufgestellt.

 


Ihr habt Fragen zu Instagram Hashtags, Anmerkungen oder Themenwünsche? Schreibt uns gern an hallo@somengo.de, via Instagram Direct oder im Facebook Messenger. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Weitere Beiträge:

7 Strategien für lokales Tourismusmarketing durch Social Media

10. April 2024 - Dass Social Media heute aus dem Marketing Mix nicht mehr wegzudenken ist, müssen wir euch ja sicher nicht erzählen. Oder doch? Beim Blick auf kleinere…

Erzähl mir von … – Wie Tourismus mit Social Media Storytelling Sehnsucht vermitteln kann

26. März 2024 - In der Marketingwelt ist die Kraft emotionaler Inhalte unbestritten. Für das Social-Media-Marketing ist diese Erkenntnis besonders wertvoll. Plattformen wie Instagram, Facebook und TikTok bieten zahlreiche…

Die Messung des ROI von Social-Media-Kampagnen

22. März 2024 - In der heutigen, digital geprägten Geschäftswelt spielt Social Media eine entscheidende Rolle in der Marketingstrategie eines Unternehmens. Doch wie misst man den Erfolg dieser Bemühungen?…

Wie sieht ein erfolgreicher Start auf LinkedIn aus? Erwartungen vs. Realität.

14. März 2024 - LinkedIn hat sich zu einer unverzichtbaren Plattform für Fach- und Führungskräfte, Unternehmen und alle, die ihr berufliches Netzwerk erweitern möchten, entwickelt. Der Start auf LinkedIn…

Welche Relevanz haben Hashtags noch für die Reichweite bei Social Media?

28. Februar 2024 - Hashtags werden limitiert oder sogar abgeschafft? Kürzlich haben Berichte für Aufsehen gesorgt, dass Instagram in einem Testlauf die Anzahl der verwendbaren Hashtags pro Beitrag auf…

Erfolgreiche LinkedIn-Beiträge erstellen – So geht’s

16. Februar 2024 - In diesem Blogbeitrag enthüllen wir die Geheimnisse für erfolgreiche LinkedIn-Beiträge und verraten, wie Ihr mit den richtigen Strategien nicht nur Eure Community aufbauen, sondern auch…

Wir treten ein für ein weltoffenes Thüringen

8. Februar 2024 - In Sorge um die Demokratie in unserem Land haben sich Thüringer Organisationen, Einrichtungen, Unternehmen und Personen zur Initiative Weltoffenes Thüringen zusammengeschlossen. Auch wir unterstützen die…

Wir begrüßen unsere Newcomer im Team

2. Februar 2024 - Im letzten Jahr durften wir wieder einige Neu-Somengos in unseren Reihen begrüßen. Höchste Zeit, sie Euch einmal genauer vorzustellen. Wie haben Luisa, Antonia, Mo und…

Social Media als Suchplattform für Reisen

30. Januar 2024 - Das Jahr 2024 bringt frische Perspektiven für die Tourismusbranche, wobei Social Media eine wichtige Rolle im Marketing spielt. Neue Technologien, veränderte Reisepräferenzen und ein wachsendes…

Social Media in Behörden

16. Januar 2024 - In einer Zeit, in der Informationen und Dienstleistungen vermehrt online zugänglich sind, wird die Präsenz öffentlicher Behörden auf Social Media nicht nur als zeitgemäß, sondern…

Ihr Draht zu uns