Mit gebündelter Power gegen den Lehrermangel

Jena, April 2020 | Der Freistaat Thüringen verstärkt seine im vorigen Jahr begonnene Lehrergewinnungskampagne „Erste Reihe Thüringen“. Bildungsminister Helmut Holter hat dazu nach europaweiter Ausschreibung den Projektvertrag mit einer Bietergemeinschaft aus drei Partneragenturen unterzeichnet. Zusammen mit der Logoform GmbH (Leipzig) und der Secondred Newmedia GmbH (Erfurt) konnten wir mit einem speziellen Veranstaltungskonzept gegenüber den Mitbewerberinnen und Mitbewerbern überzeugen.

Im Zuge der geplanten Kampagne werden wir die Social-Media-Strategie weiter vorantreiben und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den beiden Partneragenturen sowie dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. Unser gemeinsames Ziel ist es, auch während der Corona-Krise die Maßnahmen zur Lehrergewinnung im Rahmen der Möglichkeiten mit voller Intensität zu verfolgen.


Mehr über den Hintergrund der Kampagne sowie die aktuellen Herausforderungen könnt Ihr auf bildungsklick.de nachlesen.


Auf dem Bild zu sehen sind v.l.n.r. Bildungsminister Helmut Holter, André Schmidt (Somengo GmbH), René Linz (Secondred Newmedia GmbH) und Oliver Steinert (Logoform GmbH).