Smartphone, auf dem eine Hand etwas eintippt

Der Einfluss von Instagram Reels auf die Performance von Feed-Beiträgen

9. September 2022 

Inhalt

Instagram Reels werden von der Plattform extrem gepusht – dieser Umstand dürfte inzwischen allen bekannt sein. Seit der Einführung des Formats hat sich Instagram stark verändert und mit ihr auch die Anforderungen, die an Nutzer*innen und Unternehmen entstehen. So sinken beispielsweise die Interaktionsraten im Feed kontinuierlich. Eine Studie von Later zeigt nun, wie groß der Einfluss von Reels auf die Performance von Feed-Beiträgen tatsächlich ist:

Wie performen Feed-Beiträge seit dem Start von Instagram Reels?

Sicher ist Euch auch schon aufgefallen, dass Content-Empfehlungen von Profilen, denen Ihr (noch) nicht folgt, in den vergangenen Monaten einen immer größeren Teil der Inhalte ausmachten, die Euch angezeigt werden – Tendenz nach wie vor steigend. Das führt dazu, dass Instagram-Nutzer*innen 20% ihrer Zeit auf der Plattform mit Reels verbringen – ob sie es wollen oder nicht. Diese Zeit fehlt natürlich, um andere Content-Formate zu konsumieren. Reels werden immer sichtbarer während andere Inhalte wie Fotos oder Karusell-Posts an Sichtbarkeit verlieren. In einer Analyse von 81 Millionen Instagram-Posts ermittelte Later einen Rückgang von 44% bei den durchschnittlichen Interaktionen von Feed-Beiträgen seit der Einführung von Reels 2019.

Balkendiagramm zur Engagement Rate von Instagram Feed Beiträgen

2019 lag die durchschnittliche Interaktionsrate von Feed-Posts noch bei 5,16%, Ende 2021 schrumpfte die Zahl auf 2,88%. Es ist also keine Übertreibung, zu sagen, dass Reels die Interaktionsraten sowie die Verweildauer von Inhalten im Instagram Feed regelrecht auffressen.

Welche Formate sind betroffen?

Later hat sich auch die Entwicklung der Interaktionsraten von einzelnen Formaten angesehen. Das Ergebnis: Der Rückgang der Interaktionen betrifft alle Formate gleichermaßen. Hinzu kommt, dass in der Studie native Videos noch als eigenständiges Format aufgeführt wurden. Inzwischen werden jedoch alle Videos als Reels veröffentlicht, was dazu führt, dass ein noch größerer Teil der Inhalte auf der Plattform im Reels-Format erscheint.

Was bedeutet das für das Instagram-Marketing von Unternehmen?

Leider lässt Instagram seinen Nutzer*innen kaum eine Wahl. Kürzlich fragte Instagram CEO Adam Mosseri in seiner Story, ob Nutzer*innen sich einen Feed nur mit Fotos und ohne Videos oder Reels wünschen. 76% waren dafür – ändern wird sich voraussichtlich trotzdem erst einmal nichts. Ob beruflich oder privat: Wenn Ihr Instagram nutzt, werdet Ihr Reels angezeigt bekommen. Für Unternehmen bedeutet das, dass sie das Spiel mitspielen und dementsprechend eigene Reels produzieren müssen. Later stellte fest, dass die Engagement Rates von Accounts, die ihre Instagram-Strategie auf Reels ausgerichtet haben, gleichblieben oder sogar größer wurden.

Für Euch bedeutet das: Wenn Ihr noch immer nicht auf den Reels-Zug aufgesprungen seid, wird es spätestens jetzt höchste Zeit. Konnten sich Unternehmen bei TikTok noch dagegen wehren, sich auf das Format eines neuen Social-Media-Kanals einzulassen, lässt Instagram kaum ein Wahl, wenn man weiterhin auf der Plattform gesehen werden will. Das Gute: Für jede Nische und jedes Unternehmen gibt es Content, der sich ohne viel Aufwand in das Reels-Format übertragen lässt. Und dafür müsst Ihr nicht einmal das Rad neu erfinden. Ihr könnt auch auf bestehende Inhalte aus Eurem Blog, Podcast oder anderen sozialen Netzwerken zurückgreifen und diesen an das Kurzvideo-Format anpassen. Mit Sicherheit habt auch Ihr viele spannende Inhalte zu bieten, die Ihr für Eure Zielgruppe aufbereiten könnt.

Ihr wisst noch immer nicht so richtig, welche Inhalte Ihr auf Reels teilen könnt? Dann schaut hier vorbei:

10 Content-Ideen für Reels

Soziale Netzwerke sind im ständigen Wandel. Was heute Euer Social-Media-Marketing voranbringen kann, kann morgen schon wieder ein alter Hut sein und keinen positiven Effekt auf Eure Reichweite haben. Dementsprechend ist es notwendig, dass Ihr Euch den immer neuen Voraussetzungen und mithin auch Herausforderungen anpasst, die die Plattformen an Eure Marketing-Strategie stellen. Und ist nicht genau das das Spannende am Social-Media-Marketing? 😉

Ihr habt Fragen zu Instagram Reels, Anmerkungen oder Themenwünsche? Schreibt uns gern an hallo@somengo.de, via Instagram Direct oder im Facebook Messenger. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Weitere Beiträge:

Erfolgreiche LinkedIn-Beiträge erstellen – So geht’s

16. Februar 2024 - In diesem Blogbeitrag enthüllen wir die Geheimnisse für erfolgreiche LinkedIn-Beiträge und verraten, wie Ihr mit den richtigen Strategien nicht nur Eure Community aufbauen, sondern auch…

Wir treten ein für ein weltoffenes Thüringen

8. Februar 2024 - In Sorge um die Demokratie in unserem Land haben sich Thüringer Organisationen, Einrichtungen, Unternehmen und Personen zur Initiative Weltoffenes Thüringen zusammengeschlossen. Auch wir unterstützen die…

Wir begrüßen unsere Newcomer im Team

2. Februar 2024 - Im letzten Jahr durften wir wieder einige Neu-Somengos in unseren Reihen begrüßen. Höchste Zeit, sie Euch einmal genauer vorzustellen. Wie haben Luisa, Antonia, Mo und…

Social Media als Suchplattform für Reisen

30. Januar 2024 - Das Jahr 2024 bringt frische Perspektiven für die Tourismusbranche, wobei Social Media eine wichtige Rolle im Marketing spielt. Neue Technologien, veränderte Reisepräferenzen und ein wachsendes…

Social Media in Behörden

16. Januar 2024 - In einer Zeit, in der Informationen und Dienstleistungen vermehrt online zugänglich sind, wird die Präsenz öffentlicher Behörden auf Social Media nicht nur als zeitgemäß, sondern…

Somengo Cares – Unser Jahr aus CSR-Sicht

29. Dezember 2023 - Wir mögen Jahresrückblicke. Und wir mögen es, uns ökologisch und sozial zu engagieren und sowohl gemeinnützige Aktionen als auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen.…

Das waren die Top 10 Social-Media-Themen 2023

19. Dezember 2023 - Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder angeschaut, welche Beiträge in unserem Newsroom bei Euch am besten ankamen. Und wieder einmal zeigt sich: Es…

Meta Threads erobert die EU

15. Dezember 2023 - Seit dem 14. Dezember 2023 können europäische Nutzer und Nutzerinnen offiziell in den Genuss von Meta Threads kommen. Der viel diskutierte Mikroblogging-Dienst von Meta, der…

Das sind die Social-Media-Trends 2024

13. Dezember 2023 - 2023 neigt sich dem Ende. Höchste Zeit, einen Blick in das nächste Jahr zu werfen. Denn auch 2024 erwarten uns wieder einige spannende Social-Media-Trends. Text-Posts…

Bild-KI im Marketing – Möglichkeiten für Unternehmen

27. November 2023 - KI-Anwendungen wie DALL-E oder Midjourney sind in aller Munde. Mit ihnen lassen sich in Sekundenschnelle neue Bildkompositionen erschaffen. Das eröffnet auch für das Marketing zahlreiche…

Ihr Draht zu uns