Selbst genähtes graues Plüschtier mit gelbem, dreieckigen Schnabel

Unsere Kuscheltierspende für die Palliativstation

Unsere Designer sind nicht nur am PC sehr talentiert, sondern können auch an der Nähmaschine ihre Kreativität voll entfalten. Diese niedlichen selbstgemachten Kuscheltiere wurden heute strahlenden Kinderaugen auf der Palliativstation in Jena überreicht.

Mehrere selbst genähte Kuscheltiere, darunter Elefanten und Teddys, sitzen aufgereiht da

Gerade in der Weihnachtszeit ist es für Familien mit schwerkranken Kindern besonders herausfordernd. Umso schöner ist es, ihnen auch mal eine kleine Freude zu bereiten. Deswegen haben sich unsere zwei nähbegeisterten Designer Anja und Jan ans Werk gemacht, um mit ihrer Leidenschaft etwas Gutes zu tun. Nebenbei haben sie sogar noch Nähanfängerin Christin für das Handwerk begeistern können. Nach einem kurzen Brainstorming und einer Bestandsaufnahme der benötigten Materialien ging es auch schon ans „Eingemachte“. Innerhalb weniger Wochen konnten zehn zuckersüße Exemplare das Licht der Welt erblicken, worunter sich neben diversen Bären, Elefanten und Biber auch 3 Fantasie-Tiere eingefunden haben, die den Kindern auf der Palliativstation beistehen und Trost spenden sollen.

Herzlicher Dank geht an dieser Stelle noch einmal an alle Beteiligten für ihre kreativen Hände sowie an unseren Chef André, der mit fehlenden Materialien selbstverständlich gerne ausgeholfen hat. Schlussendlich ein großes Dankeschön an den Verein „Leben heißt auch sterben e.V.“  sowie allen Mitarbeiter*innen der Palliativstation für die großartige Arbeit, die sie tagtäglich leisten.

Marketing & Kommunikation

Beliebte Artikel

Aktuelle Artikel